So erkennt man als Laie eine sauber arbeitende Agentur

Aus gegebenen Anlass (negative Berichterstattungen in den Medien, die zwar hinweisen und dennoch keine Hilfestellung sind) möchten wir Ihnen einige Fakten/Erfordernisse hinsichtlich der Arbeitsweise von guten Vermittlungsagenturen für Personenbetreuung nahelegen. Bitte lesen Sie sich die nachfolgenden Punkte durch, dabei ist uns wichtig, dass Sie für sich die richtigen Entscheidungen treffen:

 

WO: Eine gute Agentur oder deren BeraterInnen sind in der Nähe des Betreuungsortes. So ist gewährleistet, sollte es einmal die persönliche Anwesenheit eines Beraters benötigen, dass diese auch tatsächlich erfolgen kann. Auch ist es für uns wichtig zu wissen, wenn es Probleme gibt; nur so können wir intervenieren und etwas verbessern. CuraBene ist aus genau diesem Grund nur in Oberösterreich aktiv. Dort, wo unsere BeraterInnen vor Ort sind.

 

WER: Die unverbindliche, persönliche und kostenlose Beratung ist essentiell. Wenn ernsthaftes Interesse besteht, nutzen Sie diese Möglichkeit des Informationsgewinns. Eine gute Beratung ist nicht gekennzeichnet durch schöne Versprechungen, sondern auch durch Aufzeigen von potentiellen Schwierigkeiten oder Problemen. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung kennen wir nicht nur potentielle Herausforderungen, sondern auch, wie wir ihnen gemeinsam mit Ihnen begegnen können. Gut beraten sind Sie, wenn Sie wissen, was geht, was nicht geht, was passieren kann, welche Leistungen Sie erwarten können. Und wenn Sie von der Kompetenz und Erfahrung der Beratung profitieren.

 

EHRLICHKEIT: Wenn eine 24 h Betreuung zuhause keinen Nutzen stiftet oder aus diversen Gründen nicht durchgeführt werden kann, so werden Sie dies von einem guten Vermittler im Vorfeld erfahren. Ändert sich innerhalb einer Betreuung der Zustand eines Patienten, sodass eine Betreuung zuhause nicht mehr durchgeführt werden kann, werden Sie dies auch von einer guten Agentur erfahren. Dies ist ein AKT der Ehrlichkeit. Andere Vermittler senden vielleicht noch 5 weitere Betreuerinnen und versuchen auf Zwang, die Situation zu entspannen und zu verbessern, aber das kostet Geld und könnte der betreuten Personen schaden. In Fällen, wo 24 Stunden Betreuung nicht mehr sinnvoll ist, empfehlen seriöse Agenturen den Wechsel in eine stationäre Einrichtung.

 

ZUVERLÄSSIGKEIT: Auch bei guten Vermittlungsagenturen kann es immer wieder Probleme innerhalb der Betreuung geben. Die Frage ist aber der Umgang mit Herausforderungen. Wir stehen mit Rat und Tat zur Seite, im Bedarf auch über die Betreuungszeit hinaus.

 

TRANSPARENZ: Gute Vermittler kennen den Unterschied zwischen Betreuung und Pflege. Medien und Politik nennen die 24 Stunden Personenbetreuung oftmals 24h Pflege. Betreuung hat mit Pflege nichts zu tun, das wird Ihnen jede diplomierte Pflegekraft bestätigen. Wenn nötig gibt es auch das Modell "Betreuung und Pflege"= 24h Personenbetreuung für Assistenzleistungen und die mobile Hauskrankenpflege für pflegerische Interventionen. Die Ausbildung von PersonenbetreuerInnen entspricht jener von einer Heimhilfe.

 

KOSTEN: Betreuung kostet Geld. Verlassen Sie sich nicht darauf, dass renommierte große Anbieter, welche oftmals um einige tausend Euro pro Jahr teurer sind als beispielsweise CuraBene, eine höhere Qualität der 24-Stunden-Betreuung anbieten. Viele große Anbieter vergeben ihre Betreuungsleistungen an Dritte oder Tochterfirmen. Dadurch müssen zwei Organisationen an Ihrer Betreuungsbedürftigkeit verdienen wollen; somit entstehen oftmals deutlich höhere Kosten für Sie.

 

TRANSPARENZ: Lassen Sie sich nicht von Betreuungspauschalen locken (Pauschalen für Agentur und die eigentliche Betreuung), eine seriöse Agentur lässt keinen Euro an Betreuungshonoraren, die den (selbständigen) 24h BetreuerInnen für Ihre Leistungen zustehen, über die eigene Firma/Verein laufen. Seriöse Anbieter rechnen diese Leistungen getrennt voneinander ab. Das heisst, die Agentur verrechnet die Vermittlungsleistung, die BetreuerInnen die Betreuungsleistung.

 

BEENDIGUNG: Seien Sie skeptisch gegenüber Knebelverträgen, deren Kündigung an umständliche Formalismen und Fristen gebunden sind. Betreuungsverträge bei CuraBene sind ohne Fristen und Formalismen jederzeit von beiden Seiten kündbar. Wir wollen durch unsere Dienstleistung überzeugen - nicht durch Vertragsklauseln. ABER: Ein schriftlicher Vertrag vor Betreuungsbeginn ist gesetzlich notwendig. Nicht zuletzt, um für beide Seiten die Rahmenbedingungen eindeutig festzulegen. So wissen Sie ganz genau, was Sie von uns als Agentur erwarten dürfen.

 

 

 

FAZIT:

TEURER IST NICHT IMMER BESSER. PREISGÜNSTIG IST NICHT IMMER SCHLECHT.

 

Holen Sie so viel Information wie möglich ein, bevor Sie sich für eine 24h Betreuung entscheiden. Und lassen Sie sich nicht in etwas hineindrängen. Hier geht es um etwas ganz ganz Wichtiges - um Sie und um Ihre Angehörigen!

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© CuraBene

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt. Unser Partner:jobzDA